Tags:
create new tag
, view all tags

nethz Gäste-Tool

Was ist neu?

  • Einteilung der Gäste in Gästekategorien
    • natürliche Gäste (Services laufen nach max. 1 Jahr ab, beliebig oft verlängerbar)
    • technische Gäste (Technische Kontos, Services laufen nie ab)
    • ETH-Gäste (künftige Mitarbeiter, Gäste mit Telefonanschluss etc.)
    • Monatsgäste wurden abgeschafft
  • Ablauf der Services
    • variable Verlängerunsmöglichkeit für jeden Usernamen (gilt für natürliche Gäste)
    • alle Usernamen haben neu ein Gültigkeitsdatum
    • Sperr- und Löschdaten werden aufgrund des Gültigkeitsdatums automatisch gesetzt
    • Sperren: 1 Monat, Löschen: 2 Monate nach Ablauf des Gültigkeitsdatums
    • die Gästekategorie bestimmt die Gültigkeit von Usernamen und Services eines Gastes
  • Administrierbarkeit
    • keine Usergruppen-Zuteilung mehr
    • Zuweisung eines Gastes zu einer Admin-Gruppe

Gästekategorien

  • natürliche Gäste (nethz-Gast)
    • Gültigkeit: max. 1 Jahr
    • Verlängerungsschritte: 1,2,3,6,9,12 Monate (per Klick)
    • können beliebig oft verlängert werden
    • haben einen Gastgeber (Admin)
    • sind für Admin-Gruppe sichtbar, sofern sie dieser zugeordnet werden
  • technische Gäste
    • geeignet für unpersönliche System-Accounts
    • Unendliche Gültigkeit, muss nicht verlängert werden
    • haben keinen persönlichen Gastgeber
    • haben immer eine verantwortliche Admin-Gruppe
  • ETH-Gäste (PDB-Gäste)
    • ETH-Gäste, geeignet für Mensa-Angestellte o.ä.
    • Gültigkeit durch Personalabteilung gesteuert
    • haben einen Gastgeber
    • haben eine verantwortliche Leitzahl
    • Verlängerung muss noch technisch besser realisiert werden

Bedienung Gäste-Tool

Übersicht

Die Gäste sind neu unterteilt in Meine Gäste, Gäste der Admingruppe1, Admingruppe2 etc. sowie ETH-Gäste. Die ETH-Gäste werden über ein separates Formular (Klick auf «ETH-Gast beantragen») erstellt. Sobald diese in der PDB eröffnet worden sind, tauchen sie hier auf. Die Tabelle ist per Mausklick auf den Tabellentitel sortierbar (für diese Funktionalität muss Java-Script aktiviert sein). Wenn man zuerst nach Nachname, danach nach Vorname sortieren möchte, kann man zuerst auf «Nachname» klicken, die Shift- oder Umschaltetaste gedrückt halten und danach auf den Vornamen klicken.

Mehrere Gäste gleichzeitig löschen oder einem anderen Gastgeber übergeben ist ebenfalls möglich. Dazu kreuzt man die gewünschten Gäste an und klickt auf «neuem Gastgeber übergeben» oder auf «löschen», sofern man sie löschen möchte. Bevor die Gäste definitiv gelöscht werden, erscheint nochmals eine Warnungsmeldung, welche bestätigt werden muss.

einen neuen Gast erstellen*

  • wählen Sie einen Gast-Typ aus
    • nethz-Gast für natürliche Personen
    • technischer Gast für Systemkontos und administrative Zwecke
  • füllen Sie die fettgedruckten Felder aus
  • geben sie die AHV-Nummer der Person ein, wenn Sie damit rechnen, dass diese Person in Zukunft an die ETH kommen wird. Somit können Sie vermeiden, dass für diese Person erneut eine Person eröffnet und ein separater Username erstellt wird
  • bei normalen nethz-Gästen sind Geburtsdatum und Angabe des Instituts obligatorisch
  • bei technischen Gästen ist die Angabe einer Admingruppe zwingend
  • geben Sie einen Usernamen ein
  • UID (Unix: uidNumber) kann leergelassen werden
  • bei technischen Kontos sollte eine sinnvolle Beschreibung eingegeben werden
  • wenn Sie einen bestehenden Usernamen zu diesem Gast zuweisen wollen, müssen Sie die Option [x] bestehenden Usernamen übernehmen ankreuzen
  • primäre Usernamen von Personen, welche noch eine aktive Beziehung zur ETH haben, können nicht verschoben werden
  • Klicken Sie auf «Angaben speichern»

eine existierende Person als Gast übernehmen*

  • gehen Sie zum «Show User»
  • wählen Sie die gewünschte Person aus
  • Klicken Sie auf den Link «Person als Gast übernehmen»
    • dieser Link erscheint nur, wenn die Person keine aktive Beziehung zur ETH mehr hat
  • klicken Sie auf «Angaben speichern»

mehrere technische Kontos zusammenführen

  • oft lohnt es sich, die vielen technischen Kontos eines Departements oder eines Instituts unter einem «Dach» zu haben
  • dazu erstellt man zuerst einen technischen Gast
  • im Feld «Username» tippt man den Usernamen des technischen Kontos ein
  • kreuzt [×] existierenden Usernamen übernehmen an
  • klickt auf «Angaben speichern»
  • damit man die Übersicht behält, wofür dieses Konto verwendet wird, klickt man auf den Usernamen
  • tippt im Feld «Beschreibung» einen kurzen Text ein und klickt auf «speichern»
  • und schon ist diese Beschreibung in der Übersicht sichtbar

User an eine andere Person übergeben / weiteren Usernamen für eine Person erzeugen

  • Zielperson ist ein Gast
    • Gast anzeigen
    • Usernamen eintippen
    • Option [×] existierenden Usernamen übernehmen ankreuzen
  • Zielperson ist irgend eine Person (ohne Administrator-Rechte)
    • erforderliches Admin-Privileg: create_any_uname
    • Zielperson muss eine aktive ETH-Beziehung haben
    • im Show User diese Person aufrufen
    • am Ende der Seite auf neuen Username erstellen klicken

FAQ / Oft gestellte Fragen

Ich kann User xy nicht bearbeiten. Weshalb?

  • ein Admin kann einen Gast dann verwalten, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:
  • er hat die korrekte Gäste-Tool Berechtigung (technische Gäste, nethz-Gäste)
  • der Gast ist in seiner Admingruppe
  • oder der Admin ist Gastgeber dieses Gastes

-- SwenVermeul - 2012-04-12

Topic revision: r14 - 2016-02-08 - SwenVermeul
 
This site is powered by the TWiki collaboration platform Powered by PerlCopyright © 2008-2017 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback