Tags:
create new tag
, view all tags

Sitzung vom 1.11.2010: Perl Module und RedHat

Anwesend: Matteo, Peter, Christian, Swen

Schwierigkeiten mit der momentanen Infrastruktur

  • Perl-Module sind oft nicht auf dem aktuellen Stand
  • es dauert manchmal ziemlich lange, bis ein Perl-Modul installiert wird
  • Perl-Module werden durch RPMs (Redhat Package Manager)-Pakete installiert
  • einige Perl-Module gibt es nicht in Form von RPMs
  • diese müssen von Hand generiert werden, was unter Umständen viel Arbeit verursachen kann
  • RPMs stellen sicher, dass die verschiedenen Programm-Pakete «reibungslos» miteinander funktionieren

Diskussion Lösungsvorschläge

Drei mögliche Lösungsvorschläge wurden diskutiert

  1. «globale» Lösung: manuelles Erstellen der RPMs für fehlende Perl-Module und Libraries
    • Library-Dependency-Probleme
    • Security-Updates müssen selber gemacht werden
    • die Pakete von RedHat sind diesbezüglich auch nicht immer problemlos
    • grösserer Aufwand
  2. «regionale» Lösung: neuere Module werden in einem Verzeichnis wie /instances/home/... installiert
    • Library-Dependencies wie oben
    • Benutzung in Perl durch use lib '/instances/home';
    • Swen und Matteo können dies selbständig machen
    • RPMs können bei Bedarf immer noch erstellt werden
    • hohe Flexibilität, Ausprobieren von Modulen möglich
  3. «lokale» Lösung: jeder Benutzer installiert nötige Perl-Module im Home-Verzeichnis
    • Library-Dependencies wie oben
    • Kompilieren von Bibliotheken nicht ohne weiteres möglich
    • jeder Entwickler muss dies selber machen
    • hohe Flexibilität, Ausprobieren von Modulen möglich

In der Diskussion zeigt sich, dass eine Mischform zwischen 1 und 2 wohl die optimalste Lösung ist. Wenn ein Modul sehr weitreichende Abhängikeiten aufweist und nicht ohne grossen Aufwand in ein RPM umgewandelt werden kann, soll dieses «regional» installiert werden. Die dabei installierten Libraries sollen diejenigen des Systems und der übrigen Installationen nicht tangieren.

Beschluss

Es wird beschlossen, dass Matteo und Swen zusammen in einem «regionalen» Verzeichnis die notwendigen Module installieren. Wenn nötig, dürfen sie die Hilfe von Christian und Peter in Anspruch nehmen. Insgesamt soll sich dadurch für beide Gruppen eine Verbesserung der jetzigen Situation einstellen.

-- SwenVermeul - 2010-11-01

Topic revision: r1 - 2010-11-02 - vermeul
 
This site is powered by the TWiki collaboration platform Powered by PerlCopyright © 2008-2017 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding TWiki? Send feedback